Sexuelle Gesundheit

Selina Killer

 

Sexuelle Bildung & Beratung fördert Gesundheit und Empowerment.

 

Die sexuelle Gesundheit von Menschen mit Flucht- oder anderen Migrationserfahrungen steht im Zentrum. Gemeinsam mit Ihnen sind wir erfolgreich, in der Unterstützung von Menschen und der Steigerung ihres Wohlbefindens in Bezug auf die Sexualität. Dank der Förderung der sexuellen Gesundheit von Einzelnen wird die sexuelle Gesundheit von allen gestärkt.

 

Für das Individuum sowie die ganze Gesellschaft.

PHILOSOPHIE

Der sexuellen Gesundheit von Menschen mit Flucht- oder anderer Migrationserfahrung soll strukturell und institutionell mehr Aufmerksamkeit zu Teil werden.

Die Integration in eine neue Gesellschaft erfordert die Auseinandersetzung mit zahlreichen Themen. In einer Lebenswelt mit diversen Unsicherheiten und unbekannten Faktoren soll Sexualität im geschützten und professionell begleiteten Rahmen thematisiert und enttabuisiert werden. Dies wird ermöglicht durch neue, vielschichtige Zugänge zu sexueller Gesundheit. Das Instrument ist sexuelle Bildung, Beratung und Coaching. Das Ziel ist ein positiver, respektvoller und verantwortungsbewusster Zugang zur und Umgang mit der Sexualität. Was mittels vielfältiger Kompetenzerweiterungen von sozialen, emotionalen, kognitiven und persönlichen Fähigkeiten verfolgt wird. Die Förderung der sexuellen Selbstbestimmung steht dabei im Zentrum, was mit der Stärkung der individuellen und gesellschaftlichen sexuellen Gesundheit einher geht. Ein Gewinn auf allen Ebenen.

 

Ich arbeite mit Jugendlichen, mit Frauen und Männern, mit intersexuellen und transsexuellen Menschen und Menschen mit nichtbinärer Geschlechtsidentität.

Die Angebote sprechen Menschen mit Flucht- oder anderer Migrationserfahrung an, ebenso wie Fachpersonen aus allen Disziplinen, die mit Menschen arbeiten.

 

Thematisch sind die Inhalte so abwechslungsreich wie die Menschen selbst.

.Reproduktive Gesundheit

.Perspektiven auf Rollenbilder

.Sexuelle Identität und Orientierung

.FGM/C (Female Genital Mutilation/Cutting I Genitalbeschneidung von Menschen mit  Vulvas)

.Genitalbeschneidung von Menschen mit Penis

.Freundschaft, Partnerschaft und Liebe

.Der Körper und dessen Funktionen

.Krankheitsprävention

.Werthaltungen und Normvorstellungen

.und vieles mehr

 

Alle Angebote werden für Sie und mit Ihnen massgeschneidert und bedarfsorientiert gestaltet und realisiert. Dabei stehe ich für Chancengleichheit durch Empowerment. Für Ressourcenorientierung. Für Partizipation. Und für Selbstbestimmung.

 
 

ANGEBOT

 

 

Weiterbildungen zu vielfältigen Themen der sexuellen Gesundheit

Sexuelle Bildung für interkulturelle Übersetzende und Multiplikator*innen

 

 

Workshops, Seminare & Coachings für Sie und Ihr Team

Sexuelle Bildung für Fachpersonen

Ein Austausch unter Frauen zu Themen der weiblichen Sexualität. An einem sicheren und neutralen Ort

Sex Talk nur für Frauen

 

 

 

 

Einzelberatung zu Themen der sexuellen Gesundheit.

Coaching für Fachpersonen

 

 

 

 

Inputs, Workshops & partizipative Projekte.

Sexuelle Bildung für Menschen mit

Flucht- oder anderen Migrationserfahrungen

 

Einzel- und Paarberatung für Jugendliche & (junge) Erwachsene. Ziel ist die sexuelle Selbstbestimmung

Sexualberatung für Menschen mit
Flucht- oder anderen Migrationserfahrungen

 

Selina Killer

Arbeitserfahrung

  • Selbständige Sexologin

  • VCT (freiwillige Beratung und Testung) und Telefonberatung bei Sexuelle Gesundheit Zürich

  • Sozialarbeiterin im Asyl- und Flüchtlingsbereich bei der AOZ und Caritas Luzern

  • Sozialarbeiterin in der sozialpädagogischen Familienbegleitung im Verein Espoir

  • Sozialarbeiterin in der offenen Kinder- und Jugendarbeit

Ausbildung

  • 2020 Fachseminar Sexuelle Gesundheit im Kontext Migration und Integration
    HSLU Hochschule Luzern

  • 2016 – 2020 Master of Arts in Sexologie
    ISP Institut für Sexualpädagogik und Sexualtherapie Uster & Hochschule Merseburg (D)

  • 2011 – 2014 Bachelor of Science in Sozialer Arbeit
    ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Master Thesis